24.10.2017

1. Herren Landesliga

UBBC Enns - Swans Gmunden B 62:82 (14:24, 27:40, 44:61)

Mit dem Sieg in Enns behalten die Landesliga Jungschwäne ihre weiße Weste und feiern den vierten Sieg in Folge.

Wie bereits in den ersten beiden Saisonspielen treten die Schwäne stark verjüngt auf das Parkett (Altersdurchschnitt 17,5) und können gleich zu Beginn des Spiels die Führung übernehmen (2-13). Mit Fortdauer des Spiels nimmt die Fehlerquote der Swans am Gegenangriff zu und so kann die Heimmannschaft diese für sich nutzen und den Rückstand bis zur Viertelpause auf 10 verkürzen.
Das zweite Viertel gestaltet sich ausgeglichener. Gegen die tief stehende, passive Zone der Ennser passiert der jungen Mannschaft viel zu oft leichtsinnige Fehler sowie einfach vergebene Korbleger. Trotz all dem wird die Führung dank eines erfolgreichen 3-Punkte-Wurfs in letzter Sekunde bis zur Halbzeitpause auf 13 Punkte ausgebaut.

In den ersten 7 Minuten des dritten Spielabschnitts bäumen sich die Gastgeber nochmals auf (39-47) ehe ein 13-5 Run der Jungschwäne wieder klare Verhältnisse schafft (44-61)
Das letzte Viertel gleicht eher einem Schaulaufen, wobei sich die beide Mannschaften sowohl offensiv als auch defensiv nicht mit Ruhm bekleckern. Endstand 82-62.

Trotz der Jugend haben die Schwäne in den kritischen Phasen den Spiels kühlen Kopf bewahrt und sicherten sich gegen nicht einfach spielende Ennser den verdienten Sieg.

Am Donnerstag 26.10  (15:00) findet bereits das Rückspiel in der Volksbank Arena statt.