21.05.2017

1.Herren Landesliga im OÖ Finale

BBC Linz Red Devils Linz - Swans Gmunden B 57:68 (12:25, 30:42, 45:62)

Auch das zweite Seminfinalspiel entscheiden die Jungschwäne für sich und gewinnen somit die Serie 2-0. Nach einer lehrreichen Saison im letzten Jahr haben die Schwäne einen weiteren Schritt nach vorne gemacht und ziehen verdient in das Finale ein. Spektakulär auch die Heimbilanz von 13 Siegen bei keiner Niederlage. Am 10.06. steigt das Finale beim Final Day in Amstetten gegen den Sieger aus der Serie Amstetten Falcons gegen den FC Neustadt.

Spielbericht:

Wie bereits im Hinspiel verbunkern sich die Gastgeber aus Linz in einer Zonen Defense. Die Schwäne starten wie aus der Pistole geschossen und führen nach 9 Minuten 23-5. Vor allem defensiv wird hervorragend gearbeitet und wenig zugelassen. Danach reißt der Faden und die Gäste legen Viertelübergreifend einen 15-0 Run hin. Die komfortablen 18 Punkte Führung ist binnen 4 Minuten auf 5 Punkte geschrumpft. Danach erholen sich die Jungschwäne und können wieder durch sehenswerten Basketball am Scoreboard anschreiben. Bis zur Halbzeit wird der Vorsprung wieder auf 12 Punkte ausgebaut. Halbzeitstand 42-30 aus Sicht der Swans.

Nach der Halbzeitpause bietet sich den Zuschauern ein ähnliches Bild wie im ersten Viertel. Temporeicher Basketball mit schöner Ballbewegung lässt die Schwäne wieder auf 17 Punkte davonziehen. Viertelstand: 62-45.

Und wieder sollte ein Run der Linzer den Vorsprung einstellig werden lassen. Leichtsinnige Ballverluste und schlechte Wurfentscheidungen im Angriff, sowie viele Kommunikationsfehler in der Verteidigung nutzen die Gastgeber eiskalt aus. Den Jungschwänen gelingt 8 Minuten lang kein einziger Punkt und die Red Devils können auf 57-62 verkürzen. 6 Punkte in Folge der Swans stoppen den Run und entscheiden letztlich die Partie.