05.05.2018

3. Semifinale männlich U19

BBC Vöcklabruck - Swans Gmunden 69:74 (23:19, 45:41, 56:64)

Die Jungschwäne qualifizieren sich nach einem spannenden Spiel 3 für das Finale der Oberösterreichischen U19 Meisterschaft. Lange sah es nicht nach einem Sieg der Swans aus. Vor allem Schwächen in der Verteidigung sowie am Rebound wurden von tapfer kämpfenden Vöcklabruckern in der ersten Halbzeit eiskalt ausgenutzt. Halbzeitstand 45-41.

Die Schwäne zeigten jedoch Charakter, ließen sich nicht hängen und legten nach der Halbzeitpause einen Gang zu. Aggressive Verteidigung führte zu vielen Ballverlusten bei den Gastgebern, welche in einfachen Gegenangriffspunkten resultierten. Die herausgespielte Führung (56-64 nach dem dritten Viertel) wurde nicht mehr aus der Hand gegeben. Zwar kämpfte sich Vöcklabruck nochmals auf 4 Punkte heran, der „Turn around“ konnte jedoch nicht mehr geschafft werden.