03.02.2018

Bericht ÖMS männlich U16

Swans Gmunden – Vienna D.C. Timberwolves 42:112 (14:37, 9:22, 9:26, 10:27)

Die Swans verloren gegen eines der besten Teams in Österreich, die Vienna D.C. Timberwolves. Gleich zu Beginn zeigte Wien seine physische Dominanz, liefen gute Fastbreaks und konnten sich einfache Rebounds holen. Neben diesen physischen Vorteilen hatten die Basket Swans auch keinen guten Tag. Die Kommunikation und die Positionierung waren schlecht und auch in der Defense konnte man nicht dagegenhalten.

Im zweiten Viertel fand man ein wenig in einen Rhythmus und die Jungschwäne konnten ihre Defense ein wenig verbessern. 

Die zweite Halbzeigt zeigte kaum Veränderung. Für die Gäste lief es rund und auch ihre offenen Würfe fanden immer besser ihr Ziel. Die Heimmannschaft dagegen beging immer mehr unnötige Fehler und viel zu viele Turnovers. Die Timberwolves konnten somit mit einem deutlichen und überaus verdienten Sieg über die Swans die Heimreise antreten.