12.02.2018

Bericht ÖMS männlich U16

Swans Gmunden – Flyers Wels 83:74 (10:12, 28:34, 46:53, 70:70)

Unsere männlich U16 konnte in einem sehr engen Spiel ihren ersten Sieg in den Österreichischen Meisterschaften erzielen! Die Jungschwäne gaben die Hoffnung nie auf kämpften bis zum Schluss und schließlich in der Overtime bis zum Sieg!

Gleich zu Spielbeginn kam man in einen guten Rhythmus und die Swans konnten gute Fastbreaks laufen, aber man verlegte unterm Korb wieder einiges in einfachen Situationen. Wels nutzte diese und lag punktemäßig hauchdünn voran. Im zweiten Abschnitt konnten beide Mannschaften ihre Vorteile nutzen und trafen ihre offenen Würfe. Aus Gmundner Sicht unglücklicherweise auch viele Punkte für die Welser aus dem Offensivrebound. 

Beginnend in der zweiten Halbzeit kam Wels viel energischer auf den Court und erspielte sich die größte Differenz mit 12 Punkten. Es schien als würde sich eine weitere Niederlage anbahnen aber im letzten Viertel konnten die Swans Gmunden die Differenz ausgleichen, mit drei Getroffenen von der Dreierlinie sogar die Führung übernehmen. 

In der letzten Minute war es sehr eng, die Flyers hatten mit 2 zugesprochenen Freiwürfe sogar die Möglichkeit dieses Spiel zu gewinnen. Beide wurden verlegt und somit konnte man in eine Overtime gehen. 

In den nun folgenden 5 Minuten konnte die männlich U16 mit einigen guten Offensiventscheidungen und ihrem ganzen Kämpferherz zu verteidigen ein enges Spiel in einen verdienten Sieg verwandeln! 

Gratulation! Eine stolze Leistung…

#goSWANSgo