02.02.2020

Kapfenberg ist zum 6. Mal Cupsieger

Nach einer schwachen ersten Halbzeit reißen die Bulls im dritten Viertel das Ruder herum und gewinnen letztendlich verdient zum vierten Mal in Folge den österreichischen Cup mit 83:68. Herausragender Spieler auf Seiten der Bulls ist ein weiteres Mal Bogic Vujosevic mit 27 Punkten, der auch zum MVP des Cup-Final-Four gewählt wird. Es ist bereits der 6. Cup-Titel insgesamt für die Kapfenberg Bulls, die damit mit unseren Swans bei Cupsiegen gleichziehen.

Endstand: 83 : 68 (23:15, 32:36, 60:50) für Kapfenberg

Für Kapfenberg: Vujosevic 27, Primorac 15, Jones 13

Für Klosterneuburg: Lanegger 23, Miletic 15, Lakoju 11