19.04.2018

Knappe Niederlage gegen Lions

Die Swans Gmunden verlieren leider ein weiteres Mal knapp gegen die Lions aus Traiskirchen. Damit ist auch die Chance auf Platz 2 nur mehr sehr gering und liegt auch nicht mehr in den Händen der Gmundner.

Die Swans diesmal ohne den angeschlagenen Adrian Mitchell, dafür wieder mit Alex Wesby im Lineup. Gmunden beginnt das Spiel sehr stark und liegt bald mit 10:2 (2.) in Front, doch Traiskirchen holt den Rückstand schnell wieder auf und liegt 5 Minuten später selbst mit 20:15 (7.) voran. Ab diesem Zeitpunkt wechselt die Führung ständig, kein Team kann einen entscheidenden Vorsprung herauswerfen.

Im Schlussviertel können sich die Swans dann bis auf 6 Punkte zum 66:59 (32.) absetzen, aber auch dieser Abstand hält nicht und am Ende treffen die Lions die entscheidenen Würfe in Person von Florian Trmal (73:74) und Shawn Ray (76:74, 39.). Gmunden bekommt zwar noch den letzten Wurf, aber Aaron Rountree trifft den 3er nicht.

Um den 2. Tabellenplatz doch noch zu erreichen, müsste man damit auf alle Fälle zuerst am Sonntag gegen Tabellenführer Kapfenberg gewinnen. Die Lions haben es dann aber trotzdem selbst in der Hand mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten Graz Platz 2 abzusichern.

Endstand: 76 : 74 (22:20, 41:41, 59:62) für Traiskirchen

Für Gmunden: Murati 21. Klette 18, Friedrich 9

Für Traiskirchen: Ray 20, F. Trmal 15, Danek 14

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!