16.03.2019

Knapper Sieg gegen Panthers

Die Swans mühen sich ohne Devin White, der wegen Knieproblemen geschont wurde, zu einem 83:78 in Fürstenfeld.

Die Fürstenfeld Panthers starten besser ins Spiel, doch Gmunden kann bald ausgleichen und geht in der 6. Minute erstmals in Führung (10:9). In der Folge ist das Spiel sehr ausgeglichen, die Führung wechselt mehrmals, aber kein Team kann sich entscheidend absetzen. Letztendlich können die Panthers die ersten drei Viertel jeweils knapp für sich gewinnen und führen 10 Minuten vor dem Ende mit 62:56. Ein 9:0 Run der Swans bringt zwar wieder eine 3 Punkte Führung der Gäste, aber das Spiel bleibt spannend. Enis Murati verschafft Gmunden mit einem Dreier etwas Luft (77:71, 38.), doch Fürstenfeld bleibt einmal mehr dran. Ein Dreier von Toni Blazan und ein weiterer Dreier von Enis Murati zum 83:78 bringen die Entscheidung.

Endstand: 78 : 83 (18:16, 42:37, 62:56) für Gmunden

Beste Werfer:

Gmunden: Murati 20, Blazan 16, Brummitt 12

Fürstenfeld: Spaleta 22, Car 21, Mileta 15


Ein ausführlicher Spielbericht folgt!