12.03.2018

ÖMS männlich U16

LZ Vorarlberg - Swans Gmunden 78:66 (19:12, 28:4, 21:23, 10:24)

Unsere U16 Swans verloren in Vorarlberg in einem Spiel in den sie zwei verschiedene Gesichter zeigten. Zum einen war man in den ersten 20 Minuten nicht bereit, zum anderen wie man in der zweiten Hälfte reagierten. 

Viel zu langsam starteten die Swans ihre Offense und tragen schlechte Entscheidungen in ihrer Defense. Die Vorarlberger holten sich daraus Vorteile und konnten etliche Fast-breaks verbuchen und führten dadurch sehr deutlich im ersten Viertel. 

Für uns als Gäste war das 2.Viertel das schlechteste mit vielen Turnovers, kein Boxing our am Rebound und ein viel zu schlechter Einsatz in der Defense. Diesen Moment nutzten die Vorarlberger für einfache Körbe ohne große Mühen. Zur Halbzeit lag man bereits mit 31 Punkten zurück (47:16).

Aber dann in der zweiten Halbzeit reagierten die Swans grundlegend. Der anderer Spielrhythmus und einige Steals durch Fullcourt Pressing machten es uns am Rebound und auch bei den Würfen viel einfacher. Es war die beste Halbzeit die wir in dieser Saison spielten (50:31). Leider war es wieder einmal zu spät und nicht genug um gegen die Vorarlberger einen Sieg zu forcieren.