09.04.2019

ÖMS männlich U19

LZ Salzkammergut - Traiskirchen Lions 87:43 (20:13, 47:21, 75:34)

Im letzten Spiel der regulären Saison der OMS MU19 ABL begrüßte LZ Salzkammergut die Traiskirchner Löwen in ihrer Heimhalle.

Das LZ Salzkammergut spielte mit hoher Intensität und pushte den Ball bei jeder Gelegenheit. Die Lions konnten zu Beginn das Tempo im Spiels relativ gut meistern, allerdings schaffte es das Heimteam das erste Viertel mit Plus 7 zum 20:13 vorzulegen.
Im zweiten Quartal machten sich bei den Besuchern erste Ermüdungserscheinungen bemerkbar im Gegensatz zum  LZ Salzkammergut, dass den Ball immer weiter pushte. 12 erzwungene Balleroberungen wurden unmittelbar in Punkte verwandelt, wobei Mannschaftskapitän Rudi Hödl sein Team mit zehn Punkte zur Halbzeit anführte.

Das Team LZ Salzkammergut blieb im dritten Quartal weiterhin "angriffslustig", Hödl stach erneut, diesmal mit seinem persönlichen Saisonhoch von 12 Punkten in einem Quartal, hervor. Die Lions fanden dagegen immer weniger ins Spiel und konnten nur mehr 7 Punkte beisteuern. 
Das letzte Viertel war nur mehr reine Formalität und für die Gäste zeichnete sich eine klare Niederlage ab und das Resümee des Coaches Nabil Murad, "das LZ Salzkammergut zeigte in dieser Begegnung eine seiner besten Teamleistungen der Saison!", war äußerst positiv. Der Sieg gehörte klar den Hausherren vom Traunsee und die Spielgemeinschaft aus dem Salzkammergut besiegten die Lions schließlich deutlich mit 87:43!