04.02.2019

ÖMS männlich U19

UBSC Juniors – LZ Salzkammergut 74:78 n.V. (15:18, 15:17, 24:17, 11:13, 9:13)

Die Mannschaft reiste nach Graz um einerseits ihre positive Serie fortzusetzen und sich andererseits für die Niederlage im Herbst zu revanchieren. Das LZ SKGT begann in aggressiver Manier und rotierte den Ball durch viele Hände, jeder wurde eingebunden. Mit 15:18 gelang es den Burschen das Eröffnungsviertel für sich zu entscheiden.  

Graz reagierte, wurde angriffslustiger und versuchte vor allem die Verteidigung der Swans zu neutralisieren. Trotzdem machten die Swans genug um die erste Halbzeit mit 30:35 für sich zu entscheiden. 

Graz nahm diesen Schwung ins 3.Viertel mit und "kämpfte um seinen Heimcourt". Mit einem Run konnten sie schließlich die Führung mit +2 übernehmen. 

Nun ging es hin und her, das LZ SKGT konnte das Spiel bis zu einer 5 Punkteführung wieder drehen. Für die Hausherren war die Begegnung aber noch nicht vorbei und sie konnten bis 5 Sekunden vor Schluss auf -2 verkürzen. Mit Ballvorteil nahmen die Swans eine Auszeit, aber mit einer soliden Defense gelang den Grazern der Steal und glichen mit dem Buzzer zum 65:65 aus. 

In der Overtime lag das Momentum bei den Oberösterreichern und sie eroberten eine 9 Punkte Führung. Trotz der Antwort von Graz, ebenso mit einem Run auf ihrer Seite, konnte das LZ Salzkammergut dennoch den Vorsprung bis zum Schluss halten und gewann schließlich mit einem hauchdünnen +4 mit 74:78.