06.10.2019

SL männlich U19 vs Timberwolves

D.C. Vienna Timberwolves - LZ Salzkammergut 91:54 (20:15, 23:9, 25:22, 23:8)

Das LZ Salzkammergut machte sich auf den Weg zu einem harten ersten Spiel gegen die Timberwolves. Es war auch das erste in einem sehr veränderten Team mit einigen neuen Gesichtern die ihre ersten Erfahrungen im U19 Level erfahren werden.
Das LZ begann mit starker Intesität und gutem Einsatz und versuchten sowohl in der Defense als auch in der Offense zu attackieren. Die Wiener Wölfe beendeten das erste Viertel mit einem 20:15 Vorsprung. Im 2. Viertel des Aufeinandertreffens mühten sich die Burschen vom Traunsee ihre Form und ihr System aufrecht zu erhalten und man versäumte es sich dem Spielfluss anzupassen was einen doch deutlichen Rückfall auf 43:24 zur Folge hatte. 

Nach der Halbzeitpause suchte das LZ erneut die Herausforderung und attackierte erneut die Gastgeber, jedoch wusste der amtierende Champion darauf zu reagieren und es blieb weiterhin bei der deutlichen Führung von 68:46.
Man wusste, dass diese Begegnung mehr zum Sammeln an Erfahrung als einer echten Chance auf einen Sieg dienen würde. Eben solche Spiele dienen dazu sich als Team zu entwickeln und die Erfahrungen in weiteren "Kampfeinsätzen" zu nutzen. Die Timberwolves siegen deutlich und verdient mit 91:54.