12.11.2017

Swans bleiben auch in Kapfenberg siegreich

Exakt 5 Jahre ist es her, dass Gmunden zuletzt in Kapfenberg gewinnen konnte. Am heutigen Abend war es die bessere Teamleistung im vierten Viertel, die den Umschwung und damit den sechsten Sieg in Serie brachte.

Es war kein hochklassiges Spiel, dafür vom Spielverlauf umso spannender. Die Swans verschlafen einmal mehr den Beginn der ersten beiden Viertel und müssen sich immer wieder an Kapfenberg herankämpfen. Zur Halbzeit liegt man wieder einmal mit 6 Punkten im Rückstand.

Während im dritten Viertel Enis Murati versucht den Umschwung zu bringen, ist es im vierten Abschnitt das Team, das letztendlich den Erfolg nach Hause spielt. Herausragend über die gesamte Spieldauer Daniel Friedrich und im letzten Viertel auch noch Adrian Mitchell. Die beiden Guards sind es heute, die das Team der Swans zum Erfolg tragen.

Endstand: 82 : 89 (17:20, 42:36, 63:63) für Gmunden

Die Besten Werfer: 

Für Gmunden: Friedrich 23, Mitchell 14, Blazan u. Murati je 11, Wesby 9, Linortner 8, Gaidys u. Klette je 5, Schartmüller 3

Für Kapfenberg: Krämer u. Rados je 16, Jamar 15, Oliver 10, Coffin 8, Stegnjaic 7, Hahn 5, Schrittwieser 3, Vujosevic 2


Ein detaillierter Spielbericht folgt!