04.09.2018

Swans starten Preseason gegen Bamberg

Nach einer intensiven ersten Trainingswoche starten die Swans diesen Mittwoch gegen die Brose Bamberg in eine Reihe von Testspielen.

Die Testspiele der Swans:

5. September in Bamberg (18:30 Uhr)

8./9. September Turnier in Nürnberg (Samstag, 17:30 Uhr, Sonntag, 15:00 oder 17:30 Uhr)

15. September gegen Vienna Timberwolves (VBA 16:30) 

22. September in Sentjur (18:00 Uhr)


Erste Station unserer Swans wird jedoch eines der stärksten deutschen Teams der letzten Jahre sein - der 9-fache deutsche Meister und Euroleague Teilnehmer Brose Bamberg.

Auch wenn die letzte Saison für die erfolgsverwöhnten Bamberger aus sportlicher Sicht einen eher enttäuschenden Verlauf nahm, so ist das Team von Headcoach Ainars Bagatskis auch heuer wieder auf jeder Position sehr stark besetzt. Der 51-jährige Lette kann auf Spieler wie Nikis Zisis (u.a. Fenerbahce Istanbul), Ricky Hickman (u.a . Emporio Armani Mailand), die Nationalteamspieler Elias Harris und Patrick Heckmann, sowie Cliff Alexander (u.a. Portland Trailblazers), oder Bryce Taylor (u.a. Bayern München) bauen.

Für Bamberg ist es nach Heidelberg (ProA) und Science City Jena (BBL) das dritte Vorbereitungsspiel. Die beiden bisherigen konnte man gewinnen, zuletzt am 02. September gegen Jena mit 89:60.

Bei den Swans werden die beiden Nationalteamspieler Enis Murati und Daniel Friedrich, sowie der verletzte Matthias Linortner fehlen. Inwieweit bei Bamberg Spieler aufgrund von Nationalteameinsätzen fehlen werden ist aktuell leider nicht bekannt. Leichter würde es für das Team von Bernd Wimmer aber deshalb auch nicht, da Bamberg eben sehr tief besetzt ist.

Gleich am kommenden Wochenende geht es weiter nach Nürnberg wo die Swans wie bereits letztes Jahr an einem zweitägigen Turnier teilnehmen werden.