09.04.2018

Swans verlängern mit Headcoach Bernd Wimmer

Die sportliche Leitung der Swans kann die erste Vertragsverlängerung für die Saison 2018/19 bekannt geben. Es ist eine sehr wichtige Position, denn auch für das nächste Jahr möchte man kontinuierlich einen Schritt vorwärts machen, wie auch Richard Poiger, Sportlicher Leiter der Swans, betont:

"Wir sind froh, dass Bernd uns ein weiteres Jahr in Gmunden erhalten bleibt. Man hat in dieser Saison gesehen, dass Bernd einen positiven Einfluss auf die Mannschaft hat und auch die richtigen Rädchen drehen konnte, wenn es mal nicht so gelaufen ist. Wir haben mit ihm dieses Jahr sportlich einen Schritt vorwärts gemacht und sind davon überzeugt, dass nächstes Jahr ein weiterer folgen wird. Natürlich ist es speziell auf dieser Position wichtig Kontinuität zu haben und daher können wir nun die weitere Planung für die Saison 2018/19 vorantreiben."

Natürlich haben wir uns auch bei Headcoach Bernd Wimmer erkundigt, wie er die Vertragsverlängerung sieht.
Hier seine erste Stellungnahme:
"Es freut mich sehr, dass mir das Management und der Verein ein weiteres Jahr das Vertrauen schenken. Ich bin der Meinung, dass wir in den letzten Jahren der Zusammenarbeit gemeinsam gute Arbeit geleistet haben und bin dankbar und stolz den Weg mit dieser Mannschaft, diesem, meinem Herzensverein, und den tollsten Fans der Liga weitergehen zu dürfen.

Jetzt gilt natürlich das Hauptaugenmerk und die vollste Konzentration den Aufgaben, die sich uns noch stellen werden. Wir gehen voller Zuversicht an diese heran, um eine bisher schon sehr ordentliche Saison mit harter Arbeit und dem nötigen Quäntchen Glück erfolgreich zu beenden.

Danke nochmals für die Unterstützung, auch in manch schwierigen Zeiten, denn gerade in diesen ist Verständnis und Rückhalt enorm wichtig für die Mannschaft. In guten Zeiten ist dies bekanntlich ja ein leichtes."

Damit ist einmal ein erster Grundstein zur nächsten Saison gelegt und traditionellerweise werden in den nächsten Wochen seitens des Vereins weitere Gespräche mit den Spielern folgen.