10.12.2019

Vorschau Cup-Achtelfinale

107:89 und 106:72 lauteten die beiden Derbysiege der Swans in den letzten Wochen und doch ist am Mittwoch im Cup-Achtelfinale ein mehr als umkämpftes Spiel zu erwarten. Denn Wels wird seine Lehren aus den Niederlagen gezogen haben, die Swans wiederum haben in den letzten Spielen überragende Wurfquoten gehabt, das kann man nicht auf Knopfdruck abrufen.

Basket Swans Gmunden – Raiffeisen Flyers Wels
Mi., 19:00 Uhr, Volksbank Arena

Bei den Swans sind nach wie vor die Langzeitverletzten Ogunyemi und Linortner out, dazu kann auch Marko Rakic diesmal nicht eingesetzt werden, weil er nach dem Ausschluss im letzten Landesligaspiel noch auf eine Straferkenntnis wartet, eine unbedingte Sperre zu erwarten ist.

Bei Wels wurde Tilo Klette erneut als verletzt gemeldet, wir wünschen unserem ehemaligen Spieler baldige Besserung und dass seine Verletzungsserie bald ein Ende findet.

Die weiteren Begegnungen im Cup-Achtelfinale:

Basket Flames vs. UBSC Raiffeisen Graz
Kapfenberg Bulls vs. UNGER STEEL Gunners Oberwart
Vienna D.C. Timberwolves vs. BC Hallmann Vienna
KOS Celovec vs. Raiffeisen Dornbirn Lions
Güssing/Jennersdorf Blackbirds vs. Arkadia Traiskirchen Lions
Mistelbach Mustangs vs. SKN St. Pölten Basketball
Wörthersee Piraten vs. BK IMMOunited Dukes

Wie geht’s im Anschluss weiter im Cup: Das Viertelfinale wird am Samstag im Rahmen des Live-Spieles in Oberwart ausgelost, steigt dann am 15.01.2020. Das Final 4 wird am ersten Februarwochenende im Multiversum in Schwechat ausgetragen.

Ein kurzer Ausblick noch auf nächste Woche: Da stehen wieder zwei Heimspiele auf dem Programm: Bereits am Mittwoch, 18.12., 18h30, treffen die Swans im letzten Vorrundenspiel des Alpe-Adria-Cups auf Brünn. Mit einem Sieg könnte man den Gruppensieg realisieren, der Einzug ins Viertelfinale stand ja schon letzte Woche fest. Mit dem Gruppensieg könnte man der zweifellos sehr schwierigen k.o.-Begegnung mit Pardubice entgehen, der eventuelle Gegner wäre dann entweder ein kroatischer oder polnischer Verein.

Liebe Swans-Fans, wir hoffen auf ein spannendes Spiel und natürlich auf einen weiteren Heimsieg unseres Teams.

GO SWANS GO