19.03.2018

Vorschau Runde 28

Das heutige Sky-live-Spiel bildet den Abschluss der 28. Runde der Admiral Basketball Bundesliga, die am Wochenende folgende Ergebnisse brachte: Wels gegen Vienna 88:94 (damit überholte Vienna erstmals Wels und liegt nun auf Platz 4), Kapfenberg – Graz 95:74 und Traiskirchen – Fürstenfeld 102:69.

Basket Swans Gmunden – Klosterneuburg Dukes
Mo, 19:00 Uhr, Volksbank Arena (Live auf SKY Austria HD)

Klosterneuburg war in dieser Saison lange Zeit von Verletzungen gebeutelt, das erklärt auch, warum die Dukes, denen vor Saisonbeginn gute Chancen eingeräumt wurden, ganz vorne mitzuspielen, bislang nur auf Platz 6 liegen. Allerdings hat man nun endlich komplett zuletzt 3 Siege in Folge eingefahren, ist zudem das einzige Team, das Kapfenberg im Jahr 2018 besiegen konnte.
Die bisherigen 3 Begegnungen verliefen allesamt sehr spannend: Das erste gewann Klosterneuburg zu Hause 86:84, dann siegten die Swans in Gmunden 78:68 und im letzten Aufeinandertreffen in Klosterneuburg 75:74. 

Die herausragenden Akteure der Dukes sind der bosnische 2,10m Center Edin Bavcic, Neo-Österreicher und Scharfschütze Fabricio Vay, der letztjährige Liga-MVP Predrag Miletic und der österreichische Nationalspieler Jurica Blazevic. Auch Valentin Bauer entwickelte sich im Laufe der Saison zu einem sehr effektiven Guard, der athletische Timur Bas, Lennart Burgemeister, Clemens Leydolf und der deutsche Guard Oguz Kilic sind auch fixer Bestandteil der Dukes – Rotation. Pettinger erhält normalerweise von Coach Ante Perica auch Einsatzzeit, diesmal nicht dabei ist der etatmäßige Back-up-Center Greimeister, der beruflich verhindert ist. 

Bei den Swans ist Toni Blazan fraglich, der sich im Samstagtraining am Sprunggelenk verletzte. Auch Adrian Mitchell ist mit einer Daumenblessur etwas angeschlagen.

Mit einem Sieg könnte man heute die Play-off-Qualifikation schon so gut wie sicherstellen, außerdem würde man wieder Traiskirchen überholen.
Bei einer Niederlage und in Anbetracht der schwierigen Auslosung in diesem 4. Durchgang der Regular Season wäre selbst Platz 3 nicht mehr super abgesichert.
Aber die Swans wollen heute nochmals Vollgas geben und fürs Final-4 Selbstvertrauen tanken.

Apropos Final-4: Der Vorverkauf für das am kommenden Wochenende stattfindende Event läuft schon auf vollen Touren, einige Sektoren sind schon fast ausverkauft, daher bitte noch rechtzeitig Tickets besorgen (Reservierungen unter harald.stelzer@basketswans.at).

Wie immer ersuchen wir um kräftige Anfeuerung, damit die Swans mit Ihrer Hilfe diese schwierige Aufgabe bewältigen.

GO SWANS GO