25.02.2020

Vorschau Semifinale Alpe Adria Cup

Was vielleicht nur die Wenigsten erwartet haben, ist schlussendlich mit einem mehr als überzeugenden Sieg gegen den kroatischen Favoriten AdriaOil Skrljevo nun eingetroffen. Die Swans Gmunden spielen gegen das tschechische Team aus Decin um den Einzug ins Alpe Adria Cup Finale. Wer hätte sich das zu Beginn des Bewerbes auch nur erträumen mögen? Es hat sich überhaupt eine interessante Konstellation im AAC ergeben. Es gleicht einem Länderkampf Österreich gegen Tschechien, ist doch auch die 2. Begegnung um den Einzug ein österreichisch/tschechisches Aufeinandertreffen.

Bevor es aber soweit ist, geht es im ersten Spiel um eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel eine Woche später.

BK Armex Decin vs. Basket Swans Gmunden?
26.02.2020 um 18:00 Uhr im Armex Sportcentrum Decin

Decin ist aktuell in der tschechischen NBL in deren Platzierungsrunde auf dem 8. und momentan letzten Platz. Allerdings haben sie im rein tschechischen Duell um den Einzug ins AAC-Semifinale den BK Opava, der in der NBL mit 8 Siegen mehr als Decin auf dem 2. Platz liegt, im Heimspiel relativ deutlich besiegen können. Im Rückspiel konnte man sich sogar eine knappe Niederlage zum Aufstieg leisten.

Decin hat ähnliche Statistikwerte wie Gmunden. Einzig am Rebound dürften die Tschechen deutlich öfter den Ball erobern, was nicht sonderlich verwundert, sind nicht weniger als 8 Spieler mit einem Gardemaß von 2m und mehr ausgestattet. Pavel Grunt mit 2,08m und Jakub Skalicka mit 2,07m ragen dabei noch heraus. Interessanterweise ist aber gerade einer ihrer US-Amerikaner, der 30-jährige Guard Lamb Autrey ihr bester Rebounder im AAC-Bewerb mit durchschnittlich 7,1 Boards. Nebenbei auch noch ein verlässlicher Dreier Schütze.

Decin spielt in der Regel mit 3 Legionären. Neben dem schon erwähnten Lamb Autrey, auch noch der 25-jährige US-Spieler Klint Carlson auf der Forward Position und der schon etwas ältere Filip Vukosavljevic aus Kroatien mit immerhin 36 Jahren. Die Tschechen haben überhaupt eine sehr erfahrene Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von 27,2 Jahren. Im Vergleich dazu bringen es die Swans gerade einmal auf 24 Jahre im Schnitt.

Decins Highscorer ist der 30-jährige Tscheche Tomas Pomikalek mit durchschnittlichen 14,9 Punkten in der Liga und stolzen 18,5 Punkten im AAC. Er kam 2016 vom europäischen Spitzenklub Nymburk zu den Decinern.

Zuletzt gab es für das Team von Coach Anton Mirolybov eine 2 ½ wöchige Schaffenspause aufgrund des Länderspielfensters. Mit Ausnahme der 4 Teamspieler (3 Swans für Österreich und Charles Barton für Schweden) konnte der Rest der Gmundner die kleinen Wehwehchen auskurieren und die Akku´s aufladen. Das ist aufgrund der kommenden Begegnungen jedenfalls kein Nachteil, haben die Swans doch in den nächsten 19 Tagen nicht weniger als 6 Bewerbsspiele (4 x in der BSL und 2 x im AAC) zu bestreiten. Die Gegner sind naturgemäß zu diesem Zeitpunkt der Meisterschaft keine leichten mehr und es geht immerhin um eine gute Ausgangsposition für die anstehenden Play Off-Spiele.

Mit Ausnahme des Langzeitverletzten Matthias „Matse“ Linortner sollte der komplette Kader zur Verfügung stehen. Es wird mit Sicherheit eine gehörige Teamleistung notwendig werden, um eine gute Ausgangslage für das Retourspiel eine Woche später zu erreichen.

Wir drücken unseren Swans für das Spiel in Tschechien auf alle Fälle ganz fest die Daumen.

GO SWANS GO