06.05.2019

Vorschau Viertelfinale # 3

Nach dem grandiosen Spiel #1 mit einem +46, ging Spiel #2 beinahe verloren, aber eben nur beinahe. In den letzten Minuten konnte die Partie knapp mit +5 noch gewonnen und in der Serie auf 2:0 gestellt werden.

Vor allem Toni Blazan und Matthias Linortner hatten Nerven aus Stahl und versenkten jeweils sehr wichtige Würfe von Downtown, bzw. waren es die Freiwürfe von Enis Murati.
Die Swans haben damit jetzt 3 Matchbälle für den Aufstieg ins Halbfinale. Trotzdem kann es noch ein steiniger Weg werden. Wie die Serie weitergeht, erfahren wir nach dem kommenden Spiel bei

Arkadia Traiskirchen Lions vs. Basket Swans Gmunden
Di., 07.04.2019 um 19:00 Uhr im Lions Dome

Die Lions wollten unbedingt den Heimvorteil aus der Volksbank Arena stehlen. Fast wäre ihnen das auch gelungen. Die Löwen wurden ihrem Namen gerecht, sie kämpften wie Löwen eben kämpfen. Das werden die Traiskirchner mit Sicherheit auch Dienstag wieder praktizieren. Sie haben nichts mehr zu verlieren und werden alles zur Verfügung stehende in die Waagschale werfen.

Ein zusätzlicher Motivationsschub ist der Umstand einer langen Durststrecke seit 1994!!! Seitdem haben die Lions kein Play-Off Spiel mehr gegen die Swans gewinnen können.

Die Basket Swans sollten allerdings mit einer gewissen Leichtigkeit das Spiel angehen. Der Druck liegt bei den Lions. Andererseits wollen die Gmundner am Donnerstag nicht noch einmal an die Traisen fahren, sondern vorher schon die Serie beenden.

Mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung, einer soliden Balance-Attack und dem vollen Einsatz des Teams kann das Match gewonnen werden. Die längere Bank kann den Ausschlag geben, auch wenn über dem Einsatz von Tilo Klette weiterhin noch ein großes Fragezeichen schwebt.

Wer die Zeit findet, sollte sich auf den Weg machen und vor Ort das Team unterstützen. jeder Fan zählt und sollte die Serie morgen zu Ende sein, wird niemand etwas dagegen haben.

GO SWANS GO